Was gibt es besseres als ein leckeren und frischen Pudding als Nachtisch oder kleine Leckerei für zwischendurch?

Der Pudding ist sehr einfach und kommt wieder mit wenigen Zutaten aus.

Durch die Melone bekommt der Chia seine ganz besondere Note. Du kannst natürlich auch andere Früchte benutzen. Dann solltest du aber Obst mit einem hohen Wasseranteil nehmen oder welches hinzufügen. Der Chia Samen braucht welches, ansonsten quillt er nicht so schön 😉

Ich habe Tapioka Stärke zum andicken benutzt, dazu einfach die Milch in einen Topf kurz aufkochen lassen. Du solltest die Stärke in etwas Wasser auflösen, bevor du sie in die Milch gibst, ansonsten gibt es Klumpen.

Zutaten

2-3 Bananen ( zum Süßen)

1 Dose Kokosmilch

50 ml Mandelmilch

2-3 EL Tapioka Stärke

1 Messerspitze Vanille

100 g Chia Samen

200 g Melone

Zubereitung

1. Melone klein schneiden und in einem Standmixer pürieren bis keine festen Artikel mehr da sind

2. Chiasamen in Melonen Wasser 2 Stunden quellen lassen

3. Bananen klein schneiden und zusammen mit Kokos- und Mandelmilch im Standmixer mixen. Die Banane sollte fein sein, so das du keine großen Stücke mehr siehst.

4. Die Milch kurz aufkochen lassen. Aufgelöste Tapiokastärke und Vanille dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen, umrühren nicht vergessen 😉

5. Den Pudding in Gläser füllen, sie sollten ca. 3/4 voll sein und ins Gefrierfach stellen

6. Wenn der Chia etwas Fest ist auf den Vanille Pudding mit drauf machen.

7. Zusammen nochmal 1 Stunde ins Gefrierfach und 10–15 Minuten vor dem Servieren Raus stellen

Lass es dir schmecken 😉