Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /customers/4/5/9/gluecklichzuckerfrei.de/httpd.www/wp-content/themes/Archiv/includes/builder/functions.php on line 6229 Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /customers/4/5/9/gluecklichzuckerfrei.de/httpd.www/wp-content/themes/Archiv/includes/builder/functions.php:6229) in /customers/4/5/9/gluecklichzuckerfrei.de/httpd.www/wp-content/plugins/onecom-vcache/vcaching.php on line 529 Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /customers/4/5/9/gluecklichzuckerfrei.de/httpd.www/wp-content/themes/Archiv/includes/builder/functions.php:6229) in /customers/4/5/9/gluecklichzuckerfrei.de/httpd.www/wp-content/plugins/onecom-vcache/vcaching.php on line 537 Curry mit Rote Bete - gluecklichzuckerfrei

Heute gibt es mal ein etwas anderes Curry 😉 Ich esse Rote Beete sehr gerne, nur leider ist die Verarbeitung nicht ganz ungefährlich 😉 Die Beete färbt extrem ab, deswegen trage ich beim Schneiden immer Handschuhe und nehme ein älteres Brettchen zum Schneiden.

Dank der Rote Beete bekommt das Curry seine ganz besondere Farbe. Du schmeckst die Knolle zwar raus, aber ihr erdiger Geschmack steht nicht im Vordergrund.

Falls du Familien Mitglieder oder andere Mitesser hast die den Geschmack nicht mögen aber du trotzdem nicht auf diese Vitaminbombe verzichten willst, ist das eine gute Alternative 🙂

Das ist übrigens auch wieder ein gutes Rezept für den Feierabend, geht schnell und lässt sich auch leicht aufwärmen 🙂

Ich habe dazu mein Buchweizen- Hirse Brot gegessen, es geht natürlich aber auch ein anderes Brot oder Reis dazu.

Zutaten

2 Rote Beete

4 Möhren

1 Zwiebel

1 Dose Kokosmilch

1 kleines Stück Ingwer

1 halber kleiner Brokkoli

1 Stange Lauch

Curry

Chili

Pfeffer

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden
  2. Zwiebel in Olivenöl auf kleiner Hitze anbraten bis sie glasig sind
  3. Möhren dazu und ca. 5 Minuten anbraten
  4. Jetzt kommen die Rote Beete mit rein, das ganze wieder 5 Minuten anbraten
  5. Kokosmilch rein und die restlichen Zutaten mit dazu. Das Curry nochmals 10 Minuten schmoren lassen

Lass es dir schmecken 😉